Riedenburg in letzter Minute abgefangen

TV Riedenburg - TV Parsberg 3 : 3 (1 : 1)

Ein Punktgewinn der anderen Art für den TVP: kurz vor Schluss glaubte niemand mehr an einen Zähler, als Markus Mederer alle Mann nach vorne beorderte und binnen 4 Minuten 2 Treffer zum Gleichstand gelangen.

Mit dezimierter Offensive in Töging unterlegen

SV Töging - TV Parsberg 2 : 0 (1 : 0)

Parsbergs neuer Cheftrainer ist nicht zu beneiden: wieder musste er vom Start weg mit Simon Kalb und Norbert Nuszpán auf zwei zum Tore schießen angeheuerte Offensivkräfte verzichten und so gelang dem SV Töging die Revanche für die deftige Heimniederlage in der letzten Saison.

Parsberg mit verdienten Auftaktsieg

Pirkensee-Ponholz verliert mit 2:1 beim TV +++ ATSV kann Schwung aus guter Anfangsphase nicht mitnehmen.

Autor: Tobias Wild

Der ATSV Pirkensee-Ponholz verliert sein erstes Spiel in der diesjährigen Kreisligasaison. Gegen den TV Parsberg stand es am Ende 1:2. Nach einer guten Anfangsphase verlor der ATSV mehr und mehr den Faden. Besonders nach den beiden Gegentoren war man verunsichert. Auch wenn Pirkensee-Ponholz die Mehrzahl an Torabschlüssen hatte, hatte der TV die gefährlicheren Chancen und geht deshalb als verdienter Sieger vom Platz.

Markus Mederer neuer Trainer beim TV 1899 Parsberg

Autor: Peter Fritz

Beim TVP startet man optimistisch und mit neuem Trainer in die Saison 2017/2018. Markus Mederer wird von Udo Maier als Co-Trainer unterstützt.
Nach der Trennung von Trainer Sven Pensl kurz vor Ende der letzten Saison, konnte der TV Parsberg nun einen neuen Cheftrainer gewinnen. Nach einer sehr schwierigen letzten Saison mit vielen Höhen und Tiefen sowie einem abschließenden 9. Platz in der Kreisliga 2 ist Mederer mit dem Auftrag der Stabilisierung und dem Klassenerhalt in der Kreisliga betraut worden.

Endlich sicher - aber ohne Trainer!

TSV Brunn - TV Parsberg 1 : 3 (0 : 1)

Ohne Cheftrainer setzte sich der TVP im vorletzten Match der Saison vom Relegationsplatz ab und kann den finalen Spieltag nun etwas sorgloser angehen.

Ramspau gnadenlos effizient

TV Parsberg – SpVgg Ramspau 0 : 1 ( 0 : 0 )

Heimniederlage gegen den direkten Tabellen-Nachbarn: der TV Parsberg gerät weiter in den Abstiegsstrudel und hat nun noch 2 Endspiele vor der Brust.

Parsberg will möglichst schnell den Klassenerhalt

Bericht von Matthias Brunnbauer, MZ:

Eigentlich hatte der TV Parsberg in dieser Saison ganz andere Ambitionen in der Fußball-Kreisliga 2

Im zweiten Jahr nach dem Abstieg aus der Bezirksliga Süd wollte die Truppe von Trainer Sven Pensl oben mitspielen und vielleicht wieder anklopfen in der oberen Etage. In der Vorsaison, die nur zur Akklimatisierung dienen sollte, reichte es ja bereits zum guten fünften Platz. Aber es kam anders.